01-.2-10.jpg 02-.1-22.jpg 03-.1-23.jpg 04-.3-15.jpg 05-.4-10.jpg 06-.2-25.jpg 07-.4-17.jpg 08-.4-19.jpg 09-.4-30.jpg 10-.5-12.jpg 11-.5-30.jpg  

 

Ausgrabung 1994 Lauchheim - Kurzfassung

Grabung in Lauchheim, Ostalbkreis, Baden-Württemberg
Dauer: mehrere Monate 1994 / Teilnahme: 29.8.-9.9.1994
Veranstalter:  Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg, Abt. Archäologische Denkmalpflege, Stuttgart
Wissenschaftliche Leitung:  Dr. Ingo Stork, LDA Baden-Württemberg, Abt. Archäologische Denkmalpflege, Stuttgart
Örtliche Leitung: Dipl.-Ing. Horst Ott
Objekt: alamannisches Gräberfeld der Merowingerzeit 
Auf Empfehlung von Prof. Dr. Dieter Planck, Leiter der Archäologischen Denkmalpflege in Baden-Württemberg und ab Mai 1994 Präsident des LDA, nahmen 11 MitgliederInnen der Gesellschaft der Hobbyarchäologen in Deutschland e.V. zwei Wochen an der bereits seit 1986 laufenden Grabung teil; keine Teilnahmegebühr.
 
Es wurden mehrere Körpergräber des alamannischen Gräberfeldes ausgegraben, die männlichen Bestatten waren mit ihren Waffen beigesetzt worden, die weiblichem mit ihrem Schmuck; z. T. waren auch die Holzsärge noch gut erhalten und wurden als „Block“ mitsamt der Bestattung und umgebender Erde geborgen. 
Quellen:  
1) Ingo Stork: Lauchheim, Ostalbkreis 1994 – frühe Phasen des großen Gräberfelds der Merowingerzeit - in: Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 1994, S. 212 ff.
2) Ingo Stork: Kostbare Beigaben in merowingerzeitlichen Gräbern - in: Archäologie in Deutschland, 3/1995, S. 38-39 
3) B. Höke, J. Stelzner: Byzantinische Mode in Schwaben - in: Archäologie in Deutschland, 6/2014; S. 36
 
Grabung 1994 - Bericht
 
 

 


Design by Webdesign Wien