Wissenswertes & Nützliches

 

 
archäologische
Zeitschriften
 

 

 

 
Die AiD erscheint seit 1984 im Konrad Theiss Verlag, seit 1997 im Verlag der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (WBG);
6 Einzelhefte á 11,95 € plus 2 Sonderhefte
pro Jahr - im Abo günstiger.
 
 
 
Die AW erscheint seit 1970 im Raggi-Verlag,
Schweiz, seit 1989 im Verlag Philipp-von-Zabern und seit 2013/14 im WBG-Verlag;
6 Einzelhefte á 12,80 € pro Jahr.
 
 
Die zwei jährlichen Sonderhefte sind im Jahresabonnement enthalten.
 
 
Das Nachrichtenblatt der Deutschen Limeskommission (DLK) erscheint seit 2007
zweimal jährlich, es ist online zu lesen und
als pdf.Datei verfügbar.
 
 
 
 
Das Informationheft wird seit 1995 von der VARUS-Gesellschaft zur Förderung der vor- und frühgeschichtlichen Ausgrabungen im Osnabrücker Land e.V. herausgegeben.
Die Hefte ab Nr. 7, Dez. 2005, sind online zu lesen und als pdf.Datei verfügbar.
   
 
archäologische Bestimmungs-
bücher
 
Die Reihe Bestimmungsbuch Archäologie
erscheint seit 2012 im Deutschen Kunstverlag GmbH, Berlin / München - jeweils 19,90 €
Band 1:
Band 2:
Band 3:
Band 4:
Band 5:
 
 
 
Grabungstechnik
 
 
8. Auflage 2016, 12,00 €
 
Das unverzichtbare Handbuch auf jeder Grabung - auch für den Hobbyarchäologen !!!
 
 
Handbuch der Grabungstechnik  (Loseblattausgabe im Ordner)
im Auftrag des Verbandes der Landesarchäologen in der Bundesrepublik Deutschland und der Arbeitsgemeinschaft
der Restauratoren, Fachgruppe Grabungstechnik, herausgegeben von Dr. Jörg Biel und Dieter Klonk;
Vertrieb: Gesellschaft für Vor- und Frühgeschichte in Württemberg und Hohenzollern e.V., Stuttgart 1994, Ergänzungen 1998, diigitalisiert veröffentlicht 2011 auf der Webseite des Verbandes der Landesarchäologen.
 
Das Vorwort zur digitalen Ausgabe in mehr als 100 pdf-Dateien (!! - incl. Ergänzungen und Aktualisierungen)
ist hier als pdf-Datei verfügbar.

 

 
 
archäologische Jahrbücher ... der Landesdenkmalämter ...
 

... und                Merk?würdiges

 "Forscher finden in Gletscher eingeschlossenes Feuer aus der Steinzeit"
gefunden im Newsletter der DGUF e.V. vom 14.09.2017 - ja ist denn schon der erste April ???